Die Dolomiten zum Greifen nah

Spüren Sie die Kraft der Berge

Im Juni 2009 wurden die Dolomiten von der UNESCO zum Weltnaturerbe erhoben. Ihre einzigartige Schönheit gründet im Wesentlichen auf Ihrer spektakulären Formenvielfalt: steile Gipfel, schroffe Pfeiler und Türme, die sich mit tiefen Tälern und sanften Hügeln wechseln.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein Urlaub in den Dolomiten gesund ist: Auch schon ein kurzer Aufenthalt  in Höhen zwischen 1.200 und 2.000 m stärkt den Kreislauf und das Immunsystem, erhöht die Produktion von roten Blutkörperchen und Endorphinen und verbessert Ihren Schlaf und die Stimmung. Ein Urlaub in den Bergen hat somit neben dem hohen Erlebniswert noch ganz besondere "Nebenwirkungen".

Lassen Sie sich verzaubern von der Seiser Alm bei Sonnenaufgang und vom feuerrotleuchtendem Sellastock oder dem mächten Langkofel am Abend und entdecken Sie die Naturschönheiten im Naturpark Puez-Geisler.

Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst und schaffen Sie sich Freiraum zum Träumen...

24.03.2015

Wandern in den Südtiroler Dolomiten

Landschaft in den Südtiroler Dolomiten

Gemütliche Talwanderungen, faszinierende Höhenwege bis zu atemberaubenden Klettersteigen, all dies ermöglicht die Erkundung der herrlichen Bergwelt der Dolomiten.

Die weltweit berühmten Berge der Dolomiten wurden 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt, welches die Einzigartigkeit der Bergregion unterstreicht. Zu diesem einmaligen Naturparadies gehören gleich mehrere Täler und Ferienregionen: das ladinische Grödnertal (Val Gardena) sowie Alta Badia, die Seiser Alm, Gitschberg-Jochtal, die Eisacktaler Dolomiten, das Hochpustertal, das Eggental und der Kronplatz.


Anreise
Abreise